WORLDDIDAC BASEL, 27.–29. OKTOBER 2010

PROGRAMM

Mittwoch 27.10.2010

 

9.30–10.15

Forum

 

Altersdurchmischtes Lernen in der Eingangs- und Primarstufe

 

Edwin Achermann, Berater und Dozent PH FHNW

In Folge Krankheit wird das Forum freundlicherweise von Heidi Gehrig, Dozentin PH St. Gallen geleitet.

11.00–12.15

Referat

 

Zukunftsräume der Bildung – Eine Reflexion über notwendige Voraussetzungen und unverzichtbare Beiträge.

 

Prof. Dr. habil Angelus Eisinger, Professor für Geschichte und Kultur der Metropole, HCU Hamburg

 

Sofagespräch: Cornelia Kazis

12.30–13.15

Mittagsveranstaltung

 

«ZukunftsFision» – theatraler Kurzworkshop für Menschen an der Schwelle

 

Mark Roth, Dozent für Theaterpädagogik PH FHNW

14.00–14.45

Forum

 

Neuere Konzepte des Fremdsprachenunterrichts

 

Prof. Dr. Barbara Grossenbacher, Leitung Professur "Französischdidaktik und ihre Disziplinen, PH FHNW Solothurn und Esther Sauer, Fachdidaktikerin Fremdsprachen

15.30–16.15

Forum

 

Einfluss nehmen! - Den Einstieg in die eigene Personalentwicklung möglich machen.

 

Dr. Cornelia Knoch, Dozentin für Bildungsmanagement, PH Zürich

Donnerstag 28.10.2010

 

9.30–10.15

Forum

 

Kompetenzorientierte Schullehrpläne – Wegweiser in eine zerbrechliche Zukunft

 

Dr. Johannes Tschapka, BNE Experte

11.00–12.15

Referat

 

Zeiten der Bildung - Zeiten für Bildung – Zukunft braucht auch Zeitpolitik!

 

Prof. Dr. Ulrich Mückenberger, Emer. Professor für Rechts- und Politikwissenschaften, Universität Hamburg

 

Sofagespräch: Cornelia Kazis

14.00–14.45

Forum

 

Lernen in Erfahrungsräumen – ein Praxismodell für den Sachunterricht

 

Dr. sc. nat. Urs Heck, Fachdidaktiker für Sachunterricht, Feedback und Lerncoaching

15.30–16.15

Forum

 

Service-Learning: Lernen durch gesellschaftliches Engagement

 

lic. phil Christine Bänninger, Wissenschaftliche Mitarbeiterin PH FHNW und lic. phil. Ursula Huber, Bildungsfachfrau

 

 

Freitag 29.10.2010

 

9.30–10.15

Forum

 

Schule ist mehr als Unterricht – Tagesschulen: eine pädagogische Sicht

 

Prof. Dr. Frank Brückel, Dozent PH Zürich

11.00–12.15

Referat

 

Ist Zukunft denkbar? – Erkenntnisse über Möglichkeiten und Grenzen des menschlichen Gehirns

 

Prof. Dr. rer. nat. Lutz Jäncke, Ordinarius für Neuropsychologie, Universität Zürich

 

Sofagespräch: Cornelia Kazis

12.30–13.15

Mittagsveranstaltung

 

«ZukunftsFision» – theatraler Kurzworkshop für Menschen an der Schwelle

 

Mark Roth, Dozent für Theaterpädagogik PH FHNW

14.00–15.30

Forum

 

Schulen lernen von Schulen: Autonome Schulen und ihre Lernmodelle

 

Moderation: Dr. Enikö Zala, Dozentin PH Zürich

 

Drei innovative Schulen: Primarschule Hinwil, Gymnasium Bäumlihof Basel, Oberstufe Rüti (ZH)